Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
>>

BEITRETEN

WERDEN SIE MITGLIED
>>

INFORMIERT SEIN

NEWSLETTER ABONNIEREN
>>

Präsidienkonferenz

Die Präsidienkonferenz ist das strategische Organ der Grünliberalen Partei Kanton Bern und stimmt die Tätigkeiten und die Organisation der Kantonalpartei und ihrer Sektionen aufeinander ab.

Mitglied der Präsidienkonferenz sind sämtliche Präsidiumsmitglieder der Wahlkreis- und Ortssektionen sowie die Mitglieder der Geschäftsleitung und der Grossratsfraktion.

Mitglieder der Geschäftsleitung

Sandra Gurtner-Oesch

Sandra Gurtner-Oesch

Präsidentin Grünliberale Kanton Bern
Stadträtin Biel/Bienne
Vize-Fraktionspräsidentin Biel
Vorstand glp Biel/Bienne

Persönlich

Geburtstag: 03.12.1972

Wohnort: Biel/Bienne 
Betriebswirtschafterin HF
Mitglied Lions Espace Biel-Bienne

verheiratet
Mutter zweier Töchter

E-Mail
 
Politische Ämter
seit 2013: Stadträtin Biel/Bienne (Legislative)
seit 2015: Mitglied der GPK
 
Parteiämter
seit 1. Mai 2010: Generalsekretärin der Grünliberalen Schweiz
Gründungsmitglied der Grünliberalen Biel/Bienne-Seeland

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Politik muss lösungsorientiert sein. Nur so können die anstehenden Herausforderungen an unsere Gesellschaft gemeistert werden. Frei von Machtspielen und Ideologien. Für einen respektvollen Umgang mit Mensch und Natur.  

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Mich fasziniert die Verbindung der Bereiche Ökologie, Wirtschaft und Gesellschaft wie auch der absolute Wille für nachhaltige Lösungen zu sorgen. 

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich engagiere mich für eine offene und gerechte Gesellschaft, in welcher jeder Einzelne die Verantwortung für sein Leben und sein Umfeld in die Hand nimmt.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine beruflichen und politischen Aktivitäten gleiche ich mit viel Bewegung in der Natur und auf der Yogamatte aus.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Das Leben ist wie ein von Künstlerhänden geschliffener Diamant - einmalig und nicht wiederholbar.  

Smartspider

Smartspider
Facebook Twitter
Luca Alberucci

Luca Alberucci

Grossrat Kanton Bern
Mitglied Grosser Gemeinderat Ostermundigen
Fraktionspräsident glp Fraktion Ostermundigen

Persönlich

Teamleiter Methoden und Modelle im Risikomanagement

Verheiratet, ein Kind

Geboren am 01.05.1973 in Rom, wohnhaft in Ostermundigen

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Visionen. Ideale. Klarheit. Sachbezogenheit.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die konsequent liberale und nachhaltige Politik.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für eine offene Gesellschaft, gestützt auf den demokratischen Grundwerten und getragen durch die Eigenverantwortung seiner Bürger. Für Chancengerechtigkeit ohne Gleichmacherei. Dafür, dass zukünftige Generationen in einer lebenswerten Umwelt aufwachsen können. Für eine innovative, verantwortungsbewusste und nachhaltige Wirtschaft

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Kommunikation.

Das bedeutet für mich «daheim»

Wohlbefinden. Vertrautheit. Einfachheit.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Das möchte ich noch sagen

Feedbacks willkommen!

Kathrin Bertschy

Kathrin Bertschy

Nationalrätin Kanton Bern
Vizepräsidentin glp Schweiz

Persönlich

Geboren am 02. Juli 1979
Wohnort: Bern
Beruf/Ausbildung: lic.rer.pol, Nationalökonomin und Sozialwissenschafterin

 

Politische Ämter

seit 2011: Nationalrätin

2009-2011 Berner Stadträtin

 

Parteiämter

2009: Präsidentin der Grünliberalen Stadt Bern
2008 - 2009: Co-Präsidentin der Grünliberalen Stadt Bern
seit 2008: Gründungs- und Vorstandsmitglied der Grünliberalen Stadt Bern
seit 2007: Gründungs- und Vorstandsmitglied der Grünliberalen Kanton Bern

Email

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Je länger ich mich mit Politik befasse, desto mehr stelle ich fest, dass sich Partikularinteressen durchsetzen und dadurch oftmals langfristige und nachhaltige Lösungen verhindert werden. Dem möchte ich entgegen wirken, indem ich zu Lösungen beitrage, die der Allgemeinheit zu gute kommen und nicht einzelnen Interessengruppen dienen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen sind die einzige Partei die sich umfassend für kommende Generationen einsetzen, indem sie ihnen keine ökologischen Altlasten, aber auch keine finanzielle Schuldenberge hinterlassen. Es ist eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Politik, die unabhängig vom links-rechts-Schema betreiben wird. Sachpolitik steht dabei immer im Vordergrund. Die Grünliberalen sind bereit über ideologische Grenzen hinweg zusammen zu arbeiten.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für die Gleichstellung verschiedener Lebensformen, gegen Geschlechterdiskriminierung am Arbeitsmarkt, gegen die Zersiedelung und für eine verdichtete Bauweise, damit die Städte leben und das Land aufatmet. Ich denke progressiv, urban & liberal. Ich engagiere mich gegen alte Zöpfe, sie sind abzuschneiden. Ich bin für die Trennung von Staat und Kirche.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Die Vereinbarung des Nationalratsmandates mit einer beruflichen Tätigkeit beansprucht mich stark. Die Ratsarbeit endet mit den Sessionen keineswegs. Kommissionssitzungen und deren Vorbereitung, Vorträge an Veranstaltungen & Tagungen benötigen viel Zeit.
Daneben schreibe ich zur Zeit an meiner Dissertation im Bereich Unternehmensverantwortung und Politikversagen im Kontext der nachhaltigen Entwicklung an der Uni Basel. Zudem unterrichte und betreue ich Studierende in Forschungsfragen im Bereich der Soziologie und Ökonomie.
Meine Freizeit verbringe ich mit Musik machen, gehe Langlaufen & free riden und ich bin gerne in den Bergen unterwegs.

Das ist mein Lieblings-Zitat

„Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: Er dient der herrschenden Partei.“
Max Frisch

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Claude Grosjean

Claude Grosjean

Vize-Fraktionspräsident glp Stadt Bern
Stadtrat Stadt Bern
Vorstand Grünliberale Kanton Bern

Persönlich

Geboren am 03.02.1975
Lic. iur., Fürsprecher
Stv. Leiter Abteilung Steuergesetzgebung, Eidg. Steuerverwaltung ESTV
 
2015: Stadtratspräsident
2014: Vizepräsident des Stadtrates
2011: Präsident der parlamentarischen Aufsichtskommission
seit 2009: Stadtrat der Stadt Bern

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Lösungsorientiert und pragmatisch, ohne idealistische Scheuklappen aber beharrlich die politischen Ziele verfolgen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Für die Grünliberalen heisst grün nicht zwingend links und liberal nicht zwingend bürgerlich - dies ist die beste Voraussetzung für eine umsichtige und nachhaltige Politik. 

Dafür engagiere ich mich im Leben

Leben bedeutet Veränderung. Gerne trage ich dazu bei, die dadurch entstehenden Herausforderungen konstruktiv anzupacken! 

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine Freundin, meine Freunde und Reisen sind für mich das Wichtigste neben Beruf und Politik. 

Das ist mein Lieblings-Zitat

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert (Oscar Wilde).

Das möchte ich noch sagen

Grün geht auch anders: Anreize statt Verbote, Vernunft statt Angst.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Jürg Grossen

Jürg Grossen

Nationalrat Kanton Bern
Vizepräsident glp Schweiz
Vizepräsident der Bundeshausfraktion

Persönlich

Geboren am 24.8.1969 in Frutigen

Wohnort: Frutigen

Beruf/Ausbildung: Elektroplaner/Geschäftsinhaber Elektroplan Buchs & Grossen AG und ElektroLink AG

 

Politische Ämter

Seit 2011: Nationalrat
Seit 2012: Mitglied der Kommission für Verkehr- und Fernmeldewesen KVF des Nationalrates
Seit 2010: Mitglied Kommission Tiefbau, Verkehr und Wasser Gemeinde Frutigen 

 

Parteiämter

 

Seit 2012: Co-Präsident der Grünliberalen Kanton Bern
Seit 2012: Vorstandsmitglied der Grünliberalen Schweiz
Gründungsmitglied der Grünliberalen Thun/Berner Oberland

Email

 

 

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Politik ist für mich ein entscheidendes Mittel, um mich für eine dauerhaft bessere Welt einzustezen. Dabei ist mir die Energiepolitik die Wichtigste.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die differenzierte Art Politik zu machen. Der Mut, nachhaltige Lösungen im Spannungsfeld der polarisierenden Parteien zu erarbeiten und durchzusetzen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich will mich in allen Belangen dafür engagieren, dass wir, aber auch unsere Kinder und Kindeskinder intakte Lebensgrundlagen und Infrastrukturen vorfinden. Ich will nicht verhindern, sondern langfristig orientiert fördern. So verhalte ich mich bei der Erziehung, im Geschäft und in der Politik.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Arbeiten, Familie, Politik und Sport.

Das bedeutet für mich «daheim»

Meine Familie gibt mir das intensivste Heimatgefühl. Ich bin mit Leib und Seele im Kandertal zuhause. Für mich die ideale geographische Lage (in den Bergen und trotzdem rasch in den Zentren. Ich schätze die ehrliche und bodenständige Art der Leute aus unserem schönen Tal sehr.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Irène Jordi

Irène Jordi

Co-Leitung jglp Kanton Bern
Vorstand Grünliberale Kanton Bern
Vorstand glp Stadt Bern
Vorstand vbg Bern

Persönlich

Geburtsdatum: 01.05.1989
Wohnort: Bern, Huttwil
Beruf: Juristin, z.Z. in Anwaltsausbildung
E-Mail: irene.jordi@grunliberale.ch

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Nur ein Diskurs unterschiedlicher Meinungen führt zu einer nachhaltigen Lösung, die für eine Mehrheit akzeptabel ist. Lösungen finden und umsetzen und nicht nur über Probleme diskutieren.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Nicht nur wirtschaftsliberal, sondern auch gesellschaftsliberal, wobei die Umwelt nicht aussen vor gelassen wird.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ein angenehmes Miteinander, anstelle gegeneinander.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Lesen, lesen, lesen

Das bedeutet für mich «daheim»

Ein gemütliches Essen mit der Familie

Das ist mein Lieblings-Zitat

Der Wechsel allein ist das Beständige.
Arthur Schopenhauer

Smartspider

Smartspider
Facebook Twitter
Casimir von Arx

Casimir von Arx

Co-Präsident glp Köniz, Mitglied Gemeindeparlament Köniz,
 Fraktionspräsident
Geschäftsleitungsmitglied, Kassier und Leiter der
 Fachgruppe Verkehr und Raumplanung glp Kanton Bern
Kassier und Leiter der Arbeitsgruppe Verkehr glp Schweiz

Persönlich

  • geboren am 23. September 1981, wohnhaft in Köniz
  • Mathematiker (Dipl. Math.), wissenschaftlicher Mitarbeiter im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
  • Hobbys: Schwimmen, Kochen
  • Weitere Engagements: Co-Präsident Fussverkehr Kanton Bern, Mitglied Vorstand VCS Kanton Bern

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Politik soll sich am Allgemeinwohl und an den Rechten des Individuums orientieren. Sie soll offen sein für gute Argumente und darf auch jene nicht vergessen, die keine eigene Stimme haben: die Umwelt und künftige Generationen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen setzen sich für die Freiheit des Individuums ein, verwechseln Liberalismus aber nicht mit Gleichgültigkeit gegenüber für die Allgemeinheit schädlichem Verhalten. Sie politisieren unabhängig von Partikularinteressen und setzen auf faire Rahmenbedingungen statt auf Privilegien und Besitzstandwahrung. Und sie argumentieren konsequent sachbezogen, ohne das unsinnige Links-gegen-Rechts-Denkmuster. Das ist erfrischend – so fägt Politik.

Das bedeutet für mich «daheim»

Wo meine Familie und meine Freunde sind. Und in unserer Wohnung.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Zwei Zitate, deren Aussagen sich in der Politik immer wieder bewahrheiten:

  • «Wer etwas erreichen will, sucht Wege. Wer etwas verhindern will, sucht Gründe.» (Unbekannt)
  • «It is difficult to get a man to understand something, when his salary depends on his not understanding it.» (Upton Beall Sinclair, deutsch: «Es ist schwierig, einem Menschen etwas begreiflich zu machen, wenn sein Lohn davon abhängt, dass er es nicht versteht.»)

Das möchte ich noch sagen

Einseitige, extreme Lösungen sind selten die besten Lösungen.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite

Sektionspräsidien

Silvia Berger

Präsidentin glp Belp

Persönlich


Martial Berset

Martial Berset

Präsident glp Stadt Bern

Persönlich

Arbeits- und Organisationspsychologe, Dr. phil.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Geboren am 17.04.1979

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Politik ist für mich eine Möglichkeit aktiv an einer Gemeinschaft teilzunhmen und etwas zum Besseren beizutragen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das Politisieren unabhängig von Kategorien und Dogmen. Pragmatisch und sachorientiert.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Fairness und Toleranz im Umgang mit unseren Mitmenschen. Nachhaltigkeit in Finanzen und natürlichen Ressourcen. 

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Um Zeit mit meinen Mitmenschen zu verbringen. 

Das bedeutet für mich «daheim»

Ein Ort zum entspannen, den man komplett an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. 

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Don't be a victim." (Timothy Leary) 

Smartspider

Smartspider
Dennis Briechle

Dennis Briechle

Präsident glp Biel/Bienne

Persönlich

Geboren am 26. April 1986 in Uster ZH
Wohnort: Biel/Bienne

Politische Ämter
2013-2016: Stadtrat Biel/Bienne (Legislative)
2016: A5-Kommission des Stadtrates
2009-2011: StudentInnenrat Uni Bern, 2011 Präsident des StudentInnenrates
2008-2011: Vorstand Fachschaft Politikwissenschaft Uni Bern, 2009 & 2010 deren Präsident

Parteiämter
seit 2010: Präsident glp Biel/Bienne
2010-2016: Mitglied Geschäftsleitung glp Kanton Bern

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Das Suchen von einvernehmlichen Lösungen welche für möglichst viele tragbar sind. Die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Stabilität der Schweiz seit über 160 Jahren beruht auf dem Streben nach Konsens.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Eine Partei welche sich - ökologisch wie ökonomisch - der Nachhaltigkeit verschreibt. Gerade für junge Leute, die einen grossen Teil des Lebens noch vor sich haben, ist zukunftsorientiertes Handeln von besonderer Bedeutung.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Nachhaltigkeit - Wir sollten unseren Nachkommen die Erde in mindestens so gutem Zustand hinterlassen, wie wir sie vorgefunden haben.
Chancengleichheit - Jeder Mensch soll sich aufgrund seiner Taten entwickeln können, nicht aufgrund seiner Herkunft.
Toleranz - Jeder soll innerhalb unserer Rechtsordnung sein eigenes Leben führen dürfen und jedem soll dabei unvoreingenommen begegnet werden.

Das bedeutet für mich «daheim»

Die Bieler Altstadt; Nachts aus der Ferne die Lichter Evilards am Jura 'hängen' sehen; Kombinationen wie Chessu & Kongresshaus; In wenigen Minuten im Stadtzentrum, am See oder im Wald zu sein - aber auch das Privileg, in einem Land leben zu dürfen, wo ein Dach über dem Kopf, genügend zu essen und ein warmes Bett eine Selbstverständlichkeit sind.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Mit leerem Kopf nickt es sich leichter."
Zarko Petan

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Ruedi Christen

Ruedi Christen

Präsident GLP Steffisburg
Mitglied Fachgruppe Energie & Umwelt glp Kt. Bern

Persönlich

geboren am 1. 11. 1961 in Olten
seit über 27 Jahren mit Cornelia (Kindergärtnerin in Thun) verheiratet
wohne seit 2000 in Steffisburg, Schwäbis
bin El.-Ing. HTL und Sportmanager Swiss Olympics
bin leidenschaftlicher Wassersportler, sei es beim Segeln, Rudern, oder Schwimmen
gehe auch gerne wandern, radfahren und im Winter auf die Langlaufloipe

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

faire Politik, aber nicht blauäugig und auch nicht ohne taktisches Kalkül.
Toleranz zu anderen Meinungen, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren
Zukunftsgerichtet agieren und darum weder finanzielle noch umwelttechnische Lasten für kommende Generationen anhäufen

Dafür engagiere ich mich im Leben

für gegenseitige Toleranz und Sorge tragen zu allen Mitmenschen, Lebewesen und zu unserer Umwelt

Das ist mein Lieblings-Zitat

Verantwortlich ist man nicht nur für das was man tut, sondern auch für das was man nicht tut.
Laotse

Ulrich Dubs

Ulrich Dubs

Präsident Grünliberale Münsingen

Persönlich

Pensionierter Bauingenieur HTL/STV, Betriebswirtschaftsingenieur NDS
Geboren 1943
Wohnort Münsingen
Mail-Adresse: ulrich.dubs@bluewin.ch
 

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mit unseren natürlichen und finanziellen Ressourcen massvoll umzugehen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das Bestreben das Nachhaltigkeitsdreieck Umwelt, Soziales und Wirtschaft im Gleichgewicht zu halten. Die Grünliberalen sind für mich die einzige Partei, die das längst überholte Links-Rechts Schema überwinden.

Dafür engagiere ich mich im Leben

 Lösungen finden und umsetzen, nicht endlos diskutieren und Probleme wälzen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Familie, Kinder und Enkel, Lesen und Reisen.

Das bedeutet für mich «daheim»

Daheim ist dort wo es mir wohl ist.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

Das möchte ich noch sagen

 Wer nicht wählt schwächt die Demokratie. Engagement in der Politik lohnt sich.

Melanie Gasser

Melanie Gasser

Vorstand glp Ostermundigen
Vorstand glp Mittelland Nord
Mitglied Grosser Gemeinderat Ostermundigen
Mitglied Geschäftsprüfungskommission Ostermundigen

Persönlich

Juristin
Parteisekretärin glp Kt. AG

Geboren am 03.07.1987 in Bern, wohnhaft in Ostermundigen

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Über Parteigrenzen hinaus lösungsorientiert und offen diskutieren zu können. Nur mit Transparenz und Empathie lässt sich ein Konsens finden, der für den grösstmöglichen Teil der Gesellschaft Vorteile bringt.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das Ziel die Wirtschaft zu fördern, ohne sich dabei der ökologischen und sozialen Verantwortung zu entziehen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für mehr Respekt und Toleranz gegenüber unseren Mitmenschen und für die Bereitschaft des Einzelnen, ein Quäntchen mehr als das Nötigste beizutragen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Familie und Freunde, Reisen, Literatur, gutes Essen, Arbeit und für alles, das meinen Horizont erweitert.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Massstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch."
Georg Bernard Shaw

Smartspider

Smartspider
Philippe Groux

Philippe Groux

Präsident glp Oberaargau
Präsidentenkonferenz glp Bern
Moderator Ortsgruppe glp Huttwil

Persönlich

Gesamtprojektleiter Nationale Strategie gegen Krebs, Präsident KIBE Region Huttwil verheiratet, 3 Kinder wohnhaft in Huttwil

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

nur gemeinsam findet man die nachhaltigsten Lösungen

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Der Gedanke nachhaltige Lösungen zu finden, ohne sich von Denkmustern wie links-rechts eingeengt zu werden

Urs Gurtner-Oesch

Urs Gurtner-Oesch

Präsident glp Seeland

Persönlich

Geboren: 18. April 1979 in Bern
Wohnort: Biel/Bienne
HR-Controller

Parteiämter
seit 2012: Vorstand glp Biel/Bienne

seit 2010: Präsident glp Seeland

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Proaktiv die anstehenden Probleme anpacken.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Der Einsatz für nachhaltige Lösungen und für eine liberale Gesellschaft.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Heute die Basis schaffen, damit die nächste Generation auch noch in einer intakten Umwelt leben kann.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Neben der Arbeit und dem Engagement für die Politik erhole ich Körper und Geist mit Sport und Kultur.

Das bedeutet für mich «daheim»

Der Ort an dem sich meine Liebste befindet.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Think gobal, act local.

Twitter
Catarina Jost-Pfister

Catarina Jost-Pfister

Parteipräsidentin
Mitglied Grosser Gemeinderat
Vizepräsidentin Bildungskommission

Persönlich

Geboren 1961
wohnhaft in Worb
Unternehmerin
Geschäftsführerin Pfister Ladenbau AG

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

"Als Unternehmerin setze ich auf attraktive Rahmenbedingungen für KMU."

Markus Koch

Markus Koch

Vorstand jglp Schweiz
Co-Leitung jglp Kanton Bern
Fachgruppe Energie & Umwelt glp Kanton Bern

Persönlich

Geburtsdatum: 11.07.1989
Wohnort: Bern
Student Volkswirtschaft
E-Mail: markus.koch@grunliberale.ch

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Die Suche nach Kompromisslösungen, die alle Interessengruppen abdecken und uns weiter bringen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die pragmatische Herangehensweise und der Mut Themen zu verbinden, die auf den ersten Blick widersprüchlich scheinen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für mehr Zuhören und weniger Scheuklappen. Für mehr Qualität, anstelle von Quantität. Für eine wirtschaftliche Entwicklung die Möglichkeiten schafft und nicht Ungleichheit fördert.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Neben meinem Studium und der Arbeit verbringe ich viel Zeit mit Politik, Lesen, Sport und Freunden.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
Immanuel Kant

Smartspider

Smartspider
Facebook Twitter
Nicole Krenger

Nicole Krenger

Stadträtin Thun
Vorstand glp Stadt Thun (Präsidentin)

Persönlich

Juristin, geboren am 02.02.1984

Standpunkte

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die glp betreibt Sachpolitik – unabhängig und losgelöst von typischem Rechts-/Linksdenken.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Gerechtigkeit zwischen den Generationen. Jedem sein Leben wie er möchte – langfristig!

Das bedeutet für mich «daheim»

Zuhause bedeutet Geborgenheit, Rückzugsort, Energiequelle und Lebensqualität – egal ob es sich dabei um das Haus, die Wohnung oder den Wohnort handelt.

Das ist mein Lieblings-Zitat

„Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.“ (Francois Truffaut)

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite
Tamara Michel

Tamara Michel

Präsidentin glp Berner Jura
Stadträtin La Neuveville

Persönlich

Geboren am 28.12.1978
Wohnort: Schafis/La Neuveville
Dozentin, Linguistin

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Samuel Moser

Samuel Moser

Präsident glp Frutigland
Vorstand glp Kanton Bern

Persönlich

12.02.1964
Wohnort: Frutigen
Dr. Ing. Agr. ETH, eidg. dipl. Umweltberater

Politische Ämter
seit 2014: Kommission Hochbau / Raumplanung Gemeinde Frutigen

Parteiämter
2013 - Fachgruppenmitglied Verkehr und Raumplanung glp BE
2014 - Präsident der glp Frutigland
2015 - Vorstandsmitglied der glp BE

Mandate
Verwaltungsratsmandate Bergbahnen Engstligenalp AG, Schiefertafelfabrik Frutigen AG, VermiSuisse Wurmerde GmbH

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Pragmatische und nachhaltige Lösungen für die Zukunft entwickeln.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Junge, unbelastete Mitkämpfer für eine ehrliche und sachliche Politik ohne Polemik und Propaganda.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Nachhaltige und gesunde Gesellschaft und Umwelt

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Beruf und ehrenamtliche Engagements

Das bedeutet für mich «daheim»

Familienkreis, Frutigen, Freiheit

Das ist mein Lieblings-Zitat

Gouverner, c’est prévoir (Émile de Girardin).

Smartspider

Smartspider
Michael Moser

Michael Moser

Mitglied Grosser Gemeinderat Langnau

Persönlich

Verheiratet und Vater von 2 Töchtern
Innenarchitekt FH
Skilehrer Stufe II/ Experte Skifahren J+S Kanton BE

Dozent PHBern
geboren am 26.05.1970
Wohnort Langnau

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Ehrlichkeit, Sorgfalt und Respekt.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Weniger Staat, mehr Eigenverantwortung, Unabhängig, Sachlich, grüner Kern mit liberalem Handeln.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Bildung, Gerechtigkeit, Kreativität, Nachhaltigkeit.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Familie, Natur, Bergsport und Biken.

Das bedeutet für mich «daheim»

Mit ‚daheim’ verbinden mich positive Werte wie Erholung, Vertrautheit, Wertschätzung und Freiräume.

Das ist mein Lieblings-Zitat

„Weitblick verlangt hin und wieder einen Blick in den eigenen Spiegel.“ [Unbekannt]

Monika Schmidiger

Präsidentin glp Lyss
Tel: +41 77 203 15 98
Mail: lyss@grunliberale.ch

Persönlich

Hobbys:
- Tauchen
- Yoga

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mein Hauptinteresse ist, die Bevölkerung für eine nachhaltige Pflege zu interessieren.
Ich möchte den Pflegeberuf, der menschlich wie physische und psychische hohe Ansprüche an die Mitarbeiter stellt, näher bringen.
In der Politik will ich mich deshalb dafür einsetzen, dass der Pflegeberuf die ihm gebührende Anerkennung erhält und die Wertschätzung für das Pflegepersonal so steigt, dass sich wieder mehr Nachwuchs finden lässt.
Sodann muss die Administration reduziert werden, so dass den Patienten wieder die notwendige Zeit gewidmet werden kann.

Barbara Thür

Barbara Thür

Co-Präsidentin glp Köniz
Mitglied Gemeindeparlament Köniz

Persönlich

  • geboren am 26. Februar 1963, aufgewachsen in Luzern und seit über 20 Jahren wohnhaft in Liebefeld
  • Tierärztin
  • Hobbys: Sport Treiben in der Natur (Velofahren, Joggen, Schwimmen, Wandern, Skitouren), Philosophie, Tanzen, Lesen

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Die Suche nach zukunftsgerichteten Lösungen, dies wenn immer möglich mit den Betroffenen zusammen. Andere Meinungen sollen angehört und ernst genommen werden. Die meisten Ressourcen aus der Umwelt sind endlich und dürfen nicht verschwendet werden; die Politik muss einen Beitrag dazu leisten.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Es geht um die Sache, sie politisiert ausserhalb der politischen Blöcke. Die Partei ist jung und offen für gute Argumente und kann deshalb von Fall zu Fall beurteilen, welches die nachhaltigste Lösung ist. Die glp setzt auf Eigenverantwortung der Bürger und Bürgerinnen. Die Natur ist für die glp wichtig, aber auch das ökonomische Wohlergehen durch erfolgreiches und nachhaltiges Wirtschaften.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für meinen Beruf; das heisst insbesondere für die Gesundheit der Nutztiere. Wichtig ist mir auch, dass meine Mitarbeitenden gerne zur Arbeit kommen und mit Einsatz und Überzeugung ihre Tätigkeit ausüben können. Für eine intakte Umwelt und nachhaltige Nutzung der Natur. Für meine Familie und Freunde.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meinen Beruf

Das bedeutet für mich «daheim»

Freunde, bekannte Gesichter, ein Ort wo ich etwas bewirken kann, wo ich ich selbst sein kann.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Die Welt ist zu komplex und zu vielfältig, als dass ich mich auf ein Lieblingszitat festlegen möchte.

Das möchte ich noch sagen

Wenn viele am gleichen Strick ziehen, kann man Berge versetzen. Aber auch jede einzelne Person hat Möglichkeiten etwas zu erreichen, die Arbeit beginnt aber bei sich selbst.

Ulrich von Känel

Ulrich von Känel

Vizepräsident Grünliberale Emmental
Delegierter Grünliberale Kanton Bern

Persönlich

Präsident Verein BewegungPlus Burgdorf (Christliches Lebenszentrum Burgdorf)
Mitglied Verwaltung (Stiftungsrat) der Hofgemeinschaft Flue (Ausbildung von Jugendlichen mit einer Lernbehinderung)
aktiver Imker

Geschäftspartner bei einem Personaldienstleister
geboren am 11.12.1963
Wohnort Burgdorf

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Nachhaltigkeit schaffen unter Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten. Förderung von Eigenverantwortung in einem liberalen Umfeld.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Eine junge Partei mit frischen Ideen und Kräften, welche sich nicht in das übliche mitte-links-rechts Schema pressen lässt.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für einen humorvollen Umgang miteinander und mit sich selbst. - Dafür, dass Auseinandersetzungen geführt und nicht vermieden werden.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Nebst meiner Familie und meinen Engagements verbringe ich die Zeit am liebsten mit Wandern und Bergsteigen.

Das bedeutet für mich «daheim»

Eine vertraute und liebgewordene Umgebung – seien es Menschen oder Landschaften.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Carpe Diem – „geniesse/pflücke den Tag!“

Alexander Wahli

Alexander Wahli

Präsident glp Ostermundigen
Mitglied Planungskommission

Persönlich

dipl. Architekt FH, Verantwortlicher Lernende, Prüfungsexperte Zeichner Fachrichtung Architektur

Geboren am 30.08.1976 in Bern, wohnhaft in Ostermundigen

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Die Sachpolitik vor die Showpolitik zu stellen

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die frische, zeitgemässe Antwort zu den Themen der Eigenverantwortung.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Familie, Beruf, öffentlichem Engagement und Freunde zu schaffen

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Das Zusammenleben zu fördern

Das bedeutet für mich «daheim»

Die Zeit mit meiner Familie

Das ist mein Lieblings-Zitat

Man muss immer sagen, was man sieht, vor allem muss man immer - und das ist weitaus schwieriger - sehen, was man sieht.

Das möchte ich noch sagen

Auch mit kleinen Schritten kommt man zu etwas Grossem

Sabin Weyermann

Sabin Weyermann

Präsidentin Grünliberale Heimberg

Persönlich

Geboren 1965
verheiratet 1 Sohn

Berufsschullehrerin Lic phil I, HLA, Exec MBA

Ehem. Ausbildungsleiterin Sicherheitspolitik Stufe Bund

wohnhaft in Heimberg seit 1998

Hobbies: Outdoor-Sport und Reisen mit der Familie, Mitwirken in diversen Vereinen, Lesen

Präsidien von Ortsgruppen

Christoph Hürlimann

Christoph Hürlimann

Co-Präsident glp Berner Oberland
Vorstand glp Thun / BEO
Delegierter
Gemeinderat Spiez (Freies Spiez/glp)

Persönlich

Dipl. Baufachlehrer; Architekt HTL, NDS Baubiologie, Gemeinderat Spiez (Freies Spiez/glp)

   

glp-Tätigkeiten

Andreas Kaufmann

Andreas Kaufmann

Gemeindepräsident Bremgarten bei Bern
Vorstand glp Bern Mittelland-Nord

Persönlich

Geborden am 25. Mai 1970 in Bern

Verheiratet

Chemiker FH, Betriebswirtschafter NDS FH

Ehrenamtlich tätig in verschiedenen Jugendvereinen

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Ehrlichkeit! Schönfärberei und Schwarzmalerei dürfen in der Politik keinen Platz haben.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Ganzheitlichkeit! Die Grünliberalen verzichten auf die Klientelpolitik der anderen Parteien, sondern gehen die Probleme der Schweiz ganzheitlich an.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Soziale Netze! Was gibt es besseres als mit seinen Mitmenschen schöne Zeiten zu verbringen und wichtigeres als in schlechten Zeiten für diese da zu sein?

Das bedeutet für mich «daheim»

Lebensqualität! Daheim ist dort, wo ich meine angestrebte Lebensqualität finde...allgemein im Kanton Bern, speziell in Bremgarten und erst recht an der Seite meiner Liebsten.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Wir können nur eine kurze Distanz in die Zukunft blicken, aber dort können wir eine Menge sehen, was getan werden muss. (Alan Turing)

Das möchte ich noch sagen

Äs fägt!

Persönliche Webseite

Urs Zeugin

Vorstand glp Oberaargau
Moderator Ortsgruppe glp Herzogenbuchsee-Thörigen

Hans Zutter

Hans Zutter

Kassier glp Bern Mittelland-Nord

Persönlich

Treuhänder
Geboren 1973, wohnhaft in Münchenbuchsee

Standpunkte

Das bedeutet für mich «daheim»

null

Das ist mein Lieblings-Zitat

null

Persönliche Webseite

Mitglieder der Grossratsfraktion

Thomas Brönnimann Gurtner

Thomas Brönnimann Gurtner

Grossrat Kanton Bern
Mitglied Gemeinderat Köniz (Bildung und Soziales)
Vorstandsmitglied glp Köniz

Persönlich

  • geboren am 5. Juli 1968, aufgewachsen in Bern und Schlosswil, seit 2003 wohnhaft in der Siedlung Strassweid in Mittelhäusern
  • mag. rer. pol., lic. iur., Berufsschullehrer KBS Rossfeld, Studiengangsleiter eidg. Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB
  • verheiratet, vier Kinder
  • Hobbys: Velo und Fussball, Kino und Film, Bar und Blues, Boules und Moules
  • Weitere Engagements: Mitglied Kantonalvorstand VCS, Geschäftsleitungsmitglied Berner Heimatschutz, Beirat Berner Wanderwege, Co-Trainer Kickerwiiber Mittelhäusern

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Lösungen zu suchen und zu ermöglichen. Links-rechts-Blockpolitik ist nichts für mich.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen machen blockfreie Sachpolitik. Manchmal stimmen wir mit Links-Grün und manchmal mit Rechts-Bürgerlich. Für gewisse Linke sind wir deshalb Bürgerliche im grünen Tarnmäntelchen oder gar «Schnittlauch» und für gewisse Rechte sind wir nur finanzpolitisch weichgespülte AKW-Abschaffer oder Möchtegernliberale. Kann sich eine Mittepartei mehr Lob wünschen? Bisher liess sich die glp nicht von Kritik von links und rechts beirren und ging ihren eigenen Weg unbeirrt und ziemlich erfolgreich. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass das auch in Zukunft so bleibt.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Nebst Familie und Beruf spielt Politik in meinem Leben eine grosse Rolle. Zusätzlich zu meinem Engagement in der glp engagiere ich mich in der Geschäftsleitung des Berner Heimatschutzes (BHS) und habe mich deshalb sehr über den Wakkerpreis 2012 meiner Wohngemeinde Köniz gefreut, den sie für ihre gute Raumplanung und Siedlungsentwicklung erhalten hat. Der Preis ist Wertschätzung für geleistete Arbeit und Verpflichtung für die kommenden Jahre.

Das ist mein Lieblings-Zitat

«Gute Politik ist die Kunst des erMöglichen!»

Smartspider

Smartspider
Martin Egger

Martin Egger

Grossrat Kanton Bern

Persönlich


Christoph Grimm

Christoph Grimm

Grossrat Kanton Bern
Mitglied Oberaufsichtskommission

Persönlich

Betriebsökonom HF / Handelslehrer

Geboren am 9.10.1954 in Burgdorf
Wohnort Burgdorf

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mitgestalten des öffentlichen Lebens, bürgernahe aber gleichzeitig nachhaltige Lösungen finden, Mut zu Neuem glaubwürdig und überzeugend vertreten, Konsensfähigkeit. Konsequent aber fair miteinander umgehen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Grünes Fundament verbunden mit wirtschaftlichem Fortschritt.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Umwelt- und Energiefragen, Grundbildung im Bereich Wirtschaft und Gesellschaft.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für mein Hobby und die Arbeit als Unterrichtender an der KBS Emmental (kaufmännische Berufsschule). Daneben als Ausgleich Zeit in der Natur mit Sport und Geniessen.

Das bedeutet für mich «daheim»

Mit Menschen Freundschaften aufbauen und diese auch pflegen; Familie.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Den schlechten Ruf kriegst du schnell, den guten musst du dir hart und lange erkämpfen.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite
Nathan Güntensperger

Nathan Güntensperger

Grossrat Kanton Bern
Stadtrat Biel/Bienne

Persönlich

Geboren: 24.5.1967
Wohnort: Biel/Bienne
«Hostelier», Wirt
Geschäftsführung Lago Lodge Nidau
Vorstandsmitglied Swissbackpackers

Politische Ämter
seit 2010: Stadtrat Biel/Bienne (Legislative)

Parteiämter
2008-2010: Vorstandsmitglied Grünliberale Kanton Bern
Gründungsmitglied Grünliberale Biel/Bienne-Seeland

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Ehrlich Politisieren, Lösungen finden, kreieren und nicht verhindern...

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen suchen nach Lösungen. Keine Klientelpolitik.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich unterstütze eine Gesellschaft, die sich über Klassen und feudalistische Strukturen hinwegsetzt und jedem Menschen, soweit möglich, erlaubt, sein Leben so zu führen, wie er/sie es für richtig hält.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Frau Stella und Lago Lodge.

Das bedeutet für mich «daheim»

In meinem Haus, in meinem Betrieb und überall auf der Welt wo sich unterschiedliche Menschen friedlich treffen können.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Das Leben ist wie der Flug eines Vogels – es geht vorwärts, seitwärts, rauf und runter, aber nie rückwärts.

Das möchte ich noch sagen

Das Leben ist lebensgefährlich. Furcht bringt uns nicht weiter...

Smartspider

Smartspider
Michael Köpfli

Michael Köpfli

Generalsekretär glp Schweiz
Grossrat Kanton Bern

Persönlich

Ökonom (M Sc Ec), stv. Generalsekretär glp Schweiz
Geboren am 04.03.1983, wohnhaft im Berner Kirchenfeld-Quartier

Gründungsmitglied der Grünliberalen Kanton und Stadt Bern
seit 2015: Grossrat Kanton Bern
seit 2010: Co-Präsident der Grünliberalen Kanton Bern
seit 2010: Vorstandsmitglied der Grünliberalen Schweiz
2009 - 2015: Berner Stadtrat und Fraktionspräsident der Grünliberalen

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Ich glaube daran, dass (fast) alle Politiker, egal in welcher Partei sie aktiv sind, im Grunde das Beste für unsere Gesellschaft wollen. Deswegen bin ich - wenn immer es der grünliberalen Sache dient - offen für den Dialog und die Zusammenarbeit mit Politiker/-innen aus allen politischen Lagern.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Für die Grünliberalen steht die Sachpolitik stets im Zentrum. Diese wird geprägt durch den Nachhaltigkeitsgedanken, sei es nun in der Umwelt-, Wirtschafts- oder Sozialpolitik.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für Freiheit, Chancengleichheit und einen nachhaltigen Umgang mit den begrenzten natürlichen Ressourcen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meine Arbeit, für meine Freunde und natürlich für die Grünliberalen!  

Das bedeutet für mich «daheim»

Ein Sommertag an der Aare (wahlweise joggend, schwimmend oder faulenzend) und danach mit Freunden in der Altstadt ein Bier trinken gehen.

Das ist mein Lieblings-Zitat

«Die einzige Freiheit, die diesen Namen verdient, ist das Recht, unser Glück auf unsere eigene Weise zu verfolgen, solange wir nicht anderen das ihrige verkümmern oder ihre darauf gerichteten Bemühungen durchkreuzen.»
John Stuart Mill

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Barbara Mühlheim

Barbara Mühlheim

Grossrätin Kanton Bern

Persönlich

Geschäftsleiterin der heroingestützten Behandlung KODA-1/-2, Bern
Geboren am 27. Mai 1959 in Bern, wohnhaft in Bern

1992-2004: Städträtin Stadt Bern (SP)
seit 2006: Grossrätin
Mitglied Aufsichtsrat Ausgleichskasse IV Kanton Bern 
Mitglied Begleitgruppe Police Bern
Mitglied kantonale Sucht- und Gesundheitskommission

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Interfraktionelle Lösungen aushandeln, die politisch mehrheitsfähig sind und die trotz unterschiedlicher Parteizugehörigkeit die Vertrauensbasis untereinander stärken.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Ihre Ernsthaftigkeit den Problemen auf den Grund gehen zu wollen ohne vorgefasste Meinungen und Scheuklappen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Unterstützung von diversen Frauen- und Behindertenprojekten durch Direkteinkauf von Seidenfoulards u.a. in Laos und Kambodscha und deren Verkauf in meinem Laden Tapis Fou an der Rathausgasse 40 in Bern.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine Zeit vergeht zwischen Beruf, Politisieren, Einkaufsreisen in Asien, Marokko und der Türkei, Ladenöffnungszeiten im Tapis Fou sowie Entspannen mit Freunden auf meiner Dachterrasse zwischen 109 Pflanzentöpfen.

Das bedeutet für mich «daheim»

Gartenarbeit auf der Dachterrasse mit anschliessenden Polit-Diskussionen unter Freunden bei Wein und grilliertem Fleisch.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Wir gehen nicht unter in den Niederlagen, sondern in den Auseinandersetzungen, die wir nicht führen.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite
Michel Rudin

Michel Rudin

Grossrat Kanton Bern
Vorstandsmitglied glp Lyss
Mitglied grosser Gemeinderat Lyss (Legislative)

Persönlich

Geboren: 1985
Wohnort: Lyss
Ledig

FEA Ökobeirat, Vorstand Verein für Umweltgerechte Energie
Mitglied eidgenössische Kommission für internationale Lebensmittelsicherheit, Mitglied Eidgenössische Kommission für Konsumentenfragen, Mitglied AGUR12, Mitglied SBB Kundenbeirat, Vorstand Ombudscom, Kommissionsmitglied Electrosuisse, Vorstand FEA, Vorstand Elektro Geräte Agentur

Vorstandsmitglied glp Lyss
Nationaler Interessenvertreter im Konsumbereich

Studium: Geschichte, Philosophie und Recht an der Universität Bern und Management an der Fernfachhochschule Schweiz.

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mein Wahlmotto ist: Für ein liberales Bern, in Gesellschaft und Wirtschaft. Dementsprechend setze ich mich für die Selbstverantwortung und die Mündigkeit der Bürgerinnen und Bürger in Bern ein. Zudem stehe ich für eine Wirtschaft, die sich ohne staatliches Diktat entfalten soll.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen wollen ein vielseitiges Miteinander von Mensch, Natur und Wirtschaft ohne utopisch zu sein.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich bin Mitglied des Grossen Gemeinderates Lyss und stehe hier für eine liberale Politik. Beruflich setze ich mich für die Konsumentinnen und Konsumenten der Schweiz ein. Und in meiner Freizeit betreibe ich eine Philosophen- und eine Theatergruppe und bin zudem dem Unihockey eng verbunden.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Am meisten Zeit nimmt meine Tätigkeit als Konsumentenvetreter in Anspruch. Des Weitern engagiere ich mich in Vereinen und natürlich in der Politik. Auch meine Familie und meine Freunde dürfen nicht zu kurz kommen.

Das bedeutet für mich «daheim»

Als gebürtiger Lysser sind meine Wurzeln in Lyss. Heimat ist für mich auch mit einem guten Glas Wein über Gott und die Welt plaudern zu können – das ist zum Glück nicht Ortsgebunden.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Die Berge sind da, damit der Blick nicht ins Leere stürzt.
Evelin Hasler

Das möchte ich noch sagen

Ich bedanke mich für das Vertrauen der Bernerinnen und Berner.

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Franziska Schöni-Affolter

Franziska Schöni-Affolter

Grossrätin und Fraktionspräsidentin

Persönlich

Ärztin und Epidemiologin; Mutter von 4 erwachsenen Kindern

Geboren am 27.08.1959 in Olten, wohnhaft in Bremgarten

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Lösungsorientierte Sachpolitik. Dabei kenne ich keine Links-Rechts-Schemen. Ich liebe Pragmatismus und scheue sture Parteipolitik.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Frische und unkonventionelle Ideen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich versuche meine Mitmenschen zu überzeugen, indem ich Ihnen dasjenige vorlebe, von dem ich selber überzeugt bin, dass es richtig ist.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Entscheide reifen bei mir in einem inneren Prozess und was ich dann äußere, ist das Kondensat dieser inneren Reifung. Ich mache selten Schnellschüsse bei wichtigen Entscheidungen; diese Zeit ist für mich wichtig.

Das bedeutet für mich «daheim»

„Daheim“ ist für mich überall dort, wo Leute sind, die ich verstehe und die mich verstehen.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Erst wenn der letzte Baum gefällt ist;
Erst wenn unsere ganze Umwelt verschmutzt ist;
Erst wenn alle Gewässer leergefischt sind;
Ja, erst dann merkt der Mensch, dass Geld nicht essbar ist.
(Cree Indian Weisheit)

Das möchte ich noch sagen

Schreiten wir mutig voran!

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite
Daniel Trüssel

Daniel Trüssel

Grossrat Kanton Bern
Mitglied Gemeindeparlament

Persönlich

Unternehmer

geboren 12.10.1970

verheiratet mit Lisa

keine Kinder

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Eine starke Wirtschaft, die nicht zu Lasten der Nächsten Generationen Rohstoffe verbraucht.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Ökologisch, Liberal, Pragmatisch

Dafür engagiere ich mich im Leben

Erhalt unserer tollen Umwelt, und der Schutz von Tieren. Als Unternehmer gibt es wichtigere Aufgaben als Geld zu maximieren.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für meinen Job, meine Familie, und meine Hobbys.

Das bedeutet für mich «daheim»

Zu Hause bei meiner Frau.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Wenn der Wind der Veränderung bläst, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Das möchte ich noch sagen

Geniesst das Leben

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Hannes Zaugg-Graf

Hannes Zaugg-Graf

Grossrat Kanton Bern
Vize-Fraktionspräsident

Persönlich

1966
Wohnort: Uetendorf
Beruf: Selbstständiger Fotografiker

Smartspider

Smartspider

Fachgruppen-Leitende

Matthias Egli

Matthias Egli

Stadtrat Stadt Bern
Vizepräsident glp Stadt Bern
Leiter Fachgruppe Energie & Umwelt glp Kanton Bern

Persönlich

Umweltingenieur ETH / EPF und MBA Rochester-Bern
Geboren am 12.05.1978 in Entlebuch, wohnhaft in Bern

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mich für die Werte der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Umwelt einzusetzen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Grünliberalen zeigen, dass Grün UND Liberal keine Gegensätze sind. Es zählen Lösungen im  Gleichgewicht der Wirtschaft, der Umwelt und der Gesellschaft.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Familie, Freunde, Politik und Sport in der Natur

Das bedeutet für mich «daheim»

Mit Freunden auf einem Berggipfel stehen, frische Luft einatmen und die Freiheit geniessen.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Die einzige Konstante ist der Wandel.
(Heraklit von Ephesus)

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter
Jan Peschka

Jan Peschka

Vorstandsmitglied glp Lyss
Sekretär
Koordinator Fachgruppe Bildung der glp Kanton Bern

Persönlich

Beruf:        Kaufmann, Arbeits- und Organisationspsychologe, Betriebsausbilder
Geboren:     06. Februar 1961
Wohnort:     Schüpfen

Politische Tätigkeit:
Seit 2010 Fachgruppe Bildung der glp Kanton Bern
Seit 2013 Sekretariat glp Lyss

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Realitätsnähe und Nachhaltigkeit in allen Belangen sowie soziale Ausgewogenheit

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Verbindung des liberalen Geistes seit 1848 mit den ökologischen Bedürfnissen unserer Kinder und Enkel
Das stete Bemühen um Nachhaltigkeit in einer sozialen Marktwirtschaft
Der Drive des Neuen und die jungen Leute die die Partei voranbringen

Dafür engagiere ich mich im Leben

Dass sich meine Familie, meine Freunde, meine Coaching-Kunden und Kollegen immer auf mich verlassen können.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Fremde sind Freunde die man (frau) noch nicht kennen gelernt hat (unbekannte Quelle) 

Persönliche Webseite